Skip to main content

Deklaration bei Hundefutter

Die geschlossene Deklaration

Beispiel:
50 % Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 20 % Huhn)
Kartoffeln, Fleischsaft, Mineralien.

 

  • Die 50 % Angabe kann sich auf das Fleisch und auf die Nebenerzeugnisse beziehen.
  • Die 20 % Huhn sagen nur aus wie hoch der Anteil vom Huhn ist und lässt dabei aber nicht erkennen aus welchen Teilen die 20 % zusammengesetzt sind.

Bei der geschlossenen Deklaration werden die Inhaltsstoffe in Gruppen zusammengefasst. Der Verbraucher erhält keine genauen Angaben über Inhaltsstoffe oder prozentuale Zusammensetzung des Futters. Weizen und andere Getreide werden unter dem Sammelbegriff “Getreide” zusammengefasst.

 

Ist im Futter ein hoher Fleischanteil, dann kann der Hersteller ganz offene Angaben machen.

 

Die offene Deklaration

Zusammensetzung:
99,3% Fleisch u. tierische Nebenerzeugnisse
(mind. 70% Geflügel, mind. 13% Truthahn, mind. 13% Rind)
0,4% Gemüse u. 0,3 Mineralstoffe

Inhaltsstoffe:
10,5% Rohprotein, 7,1% Rohöle und -fett, 05% Rohfaser, 2,6% Rohasche,78 % Feuchtigkeit, Natrium
0,10% Kupfer 3,5 mg/kg, Zink 34 mg/kg, Mangan 4 mg/kg.

Zusatzstoffe:
600 mg/kg Taurin, Vitamin A 1.000 IE/kg, Vitamin D3: 100 IE/kg,
Vitamin E (a-Tocopherol):10 mg/kg

Es werden folgende tierische Nebenerzeugnisse verwendet:
Lunge, Pansen, Niere, Herz, Strossen, Leber, Karkassen, Geflügelmägen

 

 

Hier geht es zurück zur Hauptseite von bestes-hundefutter,com


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *